Führerschein Klasse B

Führerschein Klasse B
Ausbildung in Krakau auf Englisch oder Deutsch

Ausbildung in Polen
Informationen für Ausländer

Wie beginnt man eine Ausbildung in Polen?

Schritt 1 (Wer kann den Führerschein in Polen machen? )
Der Führerschein kann nur eine Person bekommen, die sich in Polen mindestens 185 Tage in einem Kalenderjahr befindet oder eine Daueraufenthaltskarte in Polen besitzt, oder – im Fall von Studenten – ein Dokument, das besagt, dass man seit mindestens 6 Monate in Polen studiert.
Gemäß der EU-Richtlinie 2006/126 / WE ein in Polen aufhaltender Ausländer, der keinen Studenten ist und keine Daueraufenthaltskarte besitzt, muss schriftlich erklären, dass er in Polen wegen der persönlichen oder beruflichen Bindungen bleibt oder in Polen wegen persönlicher Beziehungen bleiben plant. Solche persönliche Beziehungen sind beispielweise Beziehung mit einem Partner, Immobilie hier, in dem man wohnt oder eigene Firma, in der man arbeitet.

Schritt 2 (ärztliche Untersuchung )
Sie haben eine ärztliche Untersuchung für den Fahrzeugführerkandidaten zu tun. Sie müssen eine ärztliche Bescheinigung über das Fehlen an Gegenanzeigen, um das Fahrzeug zu fahren. Eine solche Entscheidung kann nur einen autorisierten Arzt treffen, die dazu vom Woiwode befugt ist. Sie müssen solchen Arzt suchen, meistens sind sie in den Fahrerforschungslabors zu finden. Solche Untersuchung kostet 200 zł. Der Arzt im Dienst für unsere Schule – Dr. Artur Hering – Tel. +48 502 119 743

Schritt 3 (Foto)
Sie müssen ein aktuelles, klares und buntes Foto machen (Größe 3,5 cm x 4,5 cm). Es muss Sie ohne Kopfbedeckung und dunkle Brille darstellen (wie das Foto im Reisepass)
Schritt 4 (Registrierung in einem Amt)
Nun müssen Sie wegen Ihres Wohnorts in Polen ein Gemeindeamt besuchen – Abteilung für Fahrerlaubnis- und die folgenden Unterlagen vorlegen, die für die Registrierung und Ausgabe eines Kandidatenprofils mit einer individuellen PKK Nummer nötig sind.

Was müssen Sie dabei haben?
– Ausweis- Ihre ID Karte oder Reisepass
– ein Foto (Größe 3,5 cm x 4,5 cm)
– ärztliche Bescheinigung
– eine Kopie Ihres Führerscheins (falls Sie bereits irgendwelchen Führerschein besitzen)
– gefüllte Registrierungsantrag (Formular im Büro der Schule oder in einem Amt herunterzuladen)

Nachdem die oben genannten Unterlagen an einem Beamten einreichen, erhalten Sie eine 20- stellige PKK-Nummer. Nun muss man uns die PKK-Nummer senden und Sie können Ihren Fahrkurs beginnen.
Wie sieht eigentlich der FahrKurs der Klasse B in Polen?
Diese Ausbildung beinhaltet das Erlernen der Theorie und praktische Autofahrt.
Der Kurs ist zweigeteilt:
– 30 theoretischer Lektionen
– 30 Stunden praktischer Fahrten in der Stadt
Man kann mehr Stunden kaufen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sie brauchen. Lehrbuch und Tests sind in englischer oder deutscher Sprache zu bekommen.

Theoretische Fahrprüfung ( in MORD) kann man in folgenden Sprachen machen:
– Polnisch,
– Englisch
– Deutsch
Bei praktischer Fahrprüfung muss ein vereidigter Übersetzer sein, der während der Prüfung im Auto sein muss und für Sie aus dem Polnischen ins Englische oder Deutsche übersetzt, was der Prüfer sagt. Ein vereidigter Übersetzer müssen Sie auf eigene Faust und Kosten organisieren.

Auto Akademie lädt zu einem Führerschein der Klasse B in Krakau ein.
Preis der Ausbildung in Englisch – 2500 zł
Preis der Ausbildung in Deutsch – 2500 zł
Im Preis bekommen Sie:
– das Fahrerhandbuch (englisch / deutsch)
– Tests für die Fahrer (deutsch / englisch)

Informationen:
– English – tel +48 536 979 090
– Deutsch – tel +48 785 319 673